direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Europäische Innovationsinitiativen für den Schienengüterverkehr - Shift2Rail, UNIFE Freight Committee & Co.

Die Shift2Rail-Initiative wurde im Sommer 2014 ins Leben gerufen und hat neun Gründungsmitglieder: die Europäische Union sowie mehrere renommierte Unter-
nehmen der Bahnindustrie und Infrastrukturbetreiber. Die gemeinschaftliche Initiative hat unter anderem zum Ziel, Innovationen innerhalb der Branche voran
zutreiben, die Qualität, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Schienenverkehrs zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu senken und Reisen über Grenzen hinweg zu erleichtern.

Shift2Rail ist bis dato die größte Initiative zur Entwicklung des europäischen Bahn-
sektors und unterteilt sich in fünf sogenannte Innovationsprogramme (IP), von
denen sich IP5 mit Technologien für einen nachhaltigen und attraktiven europäischen Güterverkehr beschäftigt.

Lars Deiterding (HaCon Ingenieurgesellschaft, Co-Initiator von Shift2Rail IP5, "Chairman" des UNIFE Freight Committee) wird in seinem Vortrag einen Einblick
über Shift2Rail IP5 und weitere europäische Innovationsinitiativen für den Schienengüterverkehr geben.


R e f e r e n t  :

Lars Deiterding
HaCon Ingenieurgesellschaft mbH

Die Veranstaltung findet am Montag, 12. Dezember 2016 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Sascha Liebing
Telefon +49 (30) 314 - 24 956
E-Mail Sascha.Liebing(at)tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe