direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Entwicklung eines Simulationstools zur Auslegung lärmarmer Gleis-konstruktionen

Montag, 11. Dezember 2017

Lupe

Das Projekt „Entwicklung eines Simulationstools zur Auslegung lärmarmer Gleiskonstruktionen“ (Oberbau-Simulationstool, kurz: OST) wurde vom Schweizer Umweltbundesamt (BAFU) in Auftrag gegeben und vom Schweizer Bundesamt für Verkehr (BAV)
für den Zeitraum Januar 2015 bis November 2017 gefördert.

Die Bearbeitung erfolgte gemeinsam durch die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA), Abteilung Akustik/Lärmminderung, dem Lehrstuhl und Prüfamt für Verkehrs-
wegebau der TU München und dem Fachgebiet Schienenfahrzeuge der TU Berlin.

Ziel des Projektes war es, numerische Modelle zu entwickeln, mit welchen die Schallentstehung und Abstrahlung des Rollgeräusches von Eisenbahnen abgebildet und optimiert werden kann.

R e  f e r e n t :

Sebastian Sohr, M.Sc.
TU Berlin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, FG Schienenfahrzeuge

Sebastian Sohr studierte von 2007 bis 2012 an der TU Berlin Verkehrswesen (B.Sc.) und Fahrzeugtechnik (M.Sc.) und ist seit Januar 2013 am FG Schienenfahrzeuge als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.

 

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 11. Dezember 2017 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Dachuan Shi
Telefon +49 (30) 314 - 29 886
E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe