direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Betriebskonzept für einen 15-Minuten-Grundtakt im ÖPNV der Stadt Potsdam

Lupe [1]

Die Umstellung des Grundtaktes eines öffentlichen Nahverkehrssystems führt zu bedeutenden Änderungen der betrieblichen Produktionsprozesse. Dipl.-Ing. Rick Zornow untersuchte in seiner Diplomarbeit am FG Schienenfahrwege und Bahnbetrieb eine mögliche Verdichtung des Grundtaktes im städtischen Nahverkehr der Stadt Potsdam.

Dabei erstellte er eine Methodik zur möglichst einfachen, aber doch zuverlässigen Bestimmung der auf den Grundtakt wirksamen Einflussfaktoren und ihrer Auswirkungen. Die gewonnenen Erkenntnisse hat er dann in ein mögliches Betriebskonzept für die Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH (ViP) umgesetzt. Die Ergebnisse seiner Arbeit wird Rick Zornow in seinem Vortrag darstellen.

Die Veranstaltung ist Ersatz für die ausgefallene Veranstaltung vom 31. Mai 2010. Sie findet am Dienstag, dem 20. Juli 2010 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum 204 in der 2. Etage des Gebäudes SG 12 auf dem Severingelände der Technischen Universität Berlin (Salzufer 19, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier [2] planen, den genauen Weg finden Sie auch hier [3].

Ankündigungsplakat zum Download [4]

Termin für elektronische Kalender zum Download [5]

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Dipl.-Ing. Marek Grochowski
Telefon +49 (30) 314 - 798 27
E-Mail MGrochowski(at)railways.tu-berlin.de
E-Mail-Anfrage [6]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008