direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fernbusse seit der Liberalisierung und Einflüsse auf den SPFV

Seit über zwei Jahren können Kunden kostengünstige Fernbusangebote als Alternative zu Flugzeug, Bahn und Pkw innerhalb von Deutschland nutzen. Die IGES Mobilitätsberatung führt daher seit 2012 ein ständiges Marktmonitoring über den deutschen Fernbusmarkt durch und hat im Rahmen der Beratungstätigkeiten bereits mehrere Erhebungen und Prognosen zur Marktentwicklung durchgeführt.

 

Der Beitrag beleuchtet, wie sich die Angebote auf dem deutschen Fernbusmarkt bisher entwickelt haben und welche ersten Wirkungen auf andere Verkehrsträger sichtbar werden. Es wird diskutiert, welche Tendenzen der Produktentwicklungen in Deutschland beginnen und ggf. noch zu erwarten sind und welche Qualität den Kunden im Vergleich mit der Konkurrenz auf der Schiene erwartet.

 

Dipl.-Ing. Christoph Gipp ist Experte für die strategische Entwicklung, Planung und den erfolgreichen Betrieb Verkehrsangeboten Personen- und Wirtschaftsverkehrs. Herr Gipp ist seit April 2015 Geschäftsführer der IGES Institut GmbH und leitet seit 2011 den dortigen Bereich Mobilität und Infrastrukturen. Zuvor war er seit 2007 als Leiter des Bereiches Verkehrs- und Betriebsberatung sowie Regionaldirektor für die Region Amerika im Hause DB International GmbH, einem 100%-igen Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG, tätig.


Die Beratungsschwerpunkte von Christoph Gipp liegen in den Bereichen der Entwicklung strategischer Leitbilder in der Verkehrsplanung sowie insbesondere in der Angebotsoptimierung und Betriebsplanung im straßen- und schienengebundenen Personen- und Güterverkehr.

Referent: Dipl.-Ing. Christop Gipp, IGES Institut GmbH

 

Die Veranstaltung findet am Montag, 04. Mai 2015 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe