direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Achtung - Neues Thema: Optimierung im ÖPNV - Stand der Technik und Ausblick zur Eisenbahn

Referent: Professor Dr. Borndörfer, Zuse-Institut Berlin (ZIB)

Im Nahverkehr treten an vielen Stellen Planungsprobleme auf, die man per Hand kaum oder gar nicht mehr lösen kann.

Große Netze, komplexe technische, rechtliche, organisatorische und betriebliche Nebenbedingungen, Schwankungen in der Nachfrage und ständige Änderungen von Rahmen- und Ausschreibungsbedingungen erfordern den Einsatz leistungsfähiger mathematischer Planungsverfahren.

Diese haben sich im operativen Bereich der Umlauf- und Dienstplanung mittlerweile zum Industriestandard entwickelt und werden kontinuierlich ausgebaut; sie zielen vornehmlich auf die Kostenseite. Neue Entwicklungen zur Integration von Dienst- und Dienstreihenfolgeplanung dienen der Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit, Fortschritte in der Linien- und Fahrplanung zielen auf die Verbesserung des Angebotes.

Der Vortrag stellt den Stand der Technik dar und schließt mit einem Ausblick auf die Übertragung in den Eisenbahnbereich.

Die Veranstaltung findet am Montag, 29. Juni 2015 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe