direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neue Generation von Doppelstockwagen für die DB - der NIM Express

Montag, 29. Mai 2017

Lupe

      Im Sommer 2013 unterschrieb die Firma Skoda Transportation einen Vertrag mit der DB zur Lieferung von sechs Einheiten eines Doppelstockwendezugs und legte damit den Grundstein für eine neue Generation von Doppelstockfahrzeugen in Deutschland.

      Der Vortrag wird diese neue Generation von Fahrzeugen, die auf der Strecke Nürnberg-Ingolstadt-München zum Einsatz kommen werden, vorstellen.

      Der Fokus des Vortrags liegt auf der Vorstellung der technischen Lösung sowie auf dem daraus resultierenden Kundennutzen als Weiterentwicklung bisher eingesetzter Konzepte. Darüber hinaus wird es eine kurze Vorstellung der Firmengruppe Skoda Transportation geben.

      R e f e r e n t :

      Guido Vogel
      Skoda Transportation Deutschland GmbH

      Vita:

      Guido Vogel hat eine Ausbildung als Maschinenbauingenieur und kam 1992 in
      die Bahnindustrie bei Siemens DUEWAG. In 1997 wechselte er zu Bombardier Transportation (BT):

      • Direktor Advance Engineering
        In seiner Zuständigkeit lag die Erstellung technischer Angebote für Schienenfahrzeuge sowie die Führung von F+E Aktivitäten.

        Während verschiedener Akquisitionen und Zusammenschlüsse wuchs sein Mandat zu allen weltweiten Angebots- und F+E –Aktivitäten von der Division Mainline. Im Jahre 2007 übernahm er ein neues Mandat:
      • Leiter der Engineering Aktivitäten in Asien der „Passengers Division" (damals die größte Division Bombardiers). In 2009 übernahm er die Business Unit Asia (in Europe), einer Geschäftseinheit, die komplementäre Kompetenzen zu den bereits in Asien vorhandenen Kompetenzen beisteuerte.

      In 2015 wechselte er zu Skoda Transportation und unterstützt die Gesellschaft beim Aufbau des wachsenden Geschäfts als Technischer Direktor in Deutschland.

      Herr Vogel besitzt einen großen Erfahrungsschatz über Produkte und Technologien der Bahnindustrie.

      Die Veranstaltung findet am Montag, 29. Mai 2017 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

      Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

      Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

      Fachgebiet Schienenfahrzeuge
      Dipl.-Ing. Dachuan Shi
      Telefon +49 (30) 314 - 79 806
      E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de

      Zusatzinformationen / Extras

      Direktzugang

      Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe