direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aktueller Stand des Einsatzes von Brennstoffzellentriebwagen bei der NEB

Montag, 29. April 2019

      Am Montag, den 11. Februar 2019, wurde der Wasserstoff-Zug Coradia iLint vom Hersteller Alstom und der Niederbarnimer Eisenbahn in Basdorf präsentiert. Der von Alstom entwickelte Coradia iLint ist der weltweit erste Personenzug, der mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben wird, die elektrische Energie für den Antrieb erzeugt.

      Der komplett emissionsfreie Zug ist geräuscharm und gibt lediglich Wasserdampf und Kondenswasser ab. Die Niederbarnimer Eisenbahn strebt an, Fahrzeuge vom Typ Coradia iLint ab dem Fahrplanwechsel 2022 auf der Heidekrautbahn (RB27) einzusetzen. Im Vortrag wurde die praktische Erfahrung beim Einsatz des Wasserstoff-Zug Coradia iLint vorgestellt.

      R e f e r e n t :

      Dipl.-Volkswirt Detlef Bröcker
      Vorstand
      Niederbarnimer Eisenbahn-AG

      Die Veranstaltung findet am Montag, 29. April 2019 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

      Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

      Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

      Fachgebiet Schienenfahrzeuge
      Dipl.-Ing. Dachuan Shi
      Telefon +49 (30) 314 - 79 806
      E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de

      Zusatzinformationen / Extras

      Direktzugang

      Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe