TU Berlin

Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur04. Mai 2020

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Die frühen Jahre der DB AG - ***Livestream*** 04.05.20 |18:00 Uhr

Montag, 04. Mai 2020

Die Gründung der Deutsche Bahn AG zum 1. Januar 1994 war das Ergebnis eines überfälligen verkehrspolitischen Reformprozesses, der Anfang 1989 begann und durch die Wieder­vereinigung ein zusätzliches Momentum erhielt.

Die Umwandlung der Bundesbahn in eine Aktiengesellschaft sollte die Bahn produktiver und wettbewerbsfähiger machen und ihren Subventionsbedarf reduzieren. Der Vortrag geht der Frage nach, ob diese Ziele erreicht wurden und mögliche Alternativen (wie die Trennung von Netzgesellschaft und Betriebsgesellschaften) zu einem besseren Ergebnis geführt hätten.

R e f e r e n t   :

Apl. Prof. Dr. Christopher Kopper
Universität Bielefeld

  • V i t a 

    - Christopher Kopper studierte Geschichte, Volkswirtschaft und Politische
      Wissenschaften In Frankfurt/Main und Bochum.

    - Promotion in Zeitgeschichte über Banken im National­sozialismus,
      Habilitation in Wirtschafts- und Sozialgeschichte über die Geschichte der DB
      und der Eisenbahnpolitik von 1945 bis 1968.

    - Christopher Kopper ist seit 2012 apl. Professor für Wirtschafts- und
      Sozialgeschichte an der Universität Bielefeld

    Prof. Kopper verfasste mehrere Bücher zur Verkehrsgeschichte.

     



Mitschnitt des Streams

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe