direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

152 Handlungsfelder in zwei Masterplänen – was die neue Eisenbahnpolitik des Bundes verändern könnte - ***Livestream*** 06.07.2020 |18:00 Uhr

Montag, 06. Juli 2020

Das bisherige schwache Wachstum des Schienengüterverkehrs reicht nicht aus, um deutliche Verringerung der Klimaschädigung zu erreichen. Der Masterplan Schienengüterverkehr soll die Weichenstellung bewirken, dass substantieller Modalshift von Straße zu Schiene erfolgen wird. Die Hürden, die dabei zu bewältigen sind, erfordern Kreativität und Engagement.

R e f e r e n t  :

Peter Westenberger
Geschäftsführer, Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V.

Mitschnitt des Streams

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Dachuan Shi
Telefon +49 (30) 314 - 79 806
E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe