direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Konzept zur Datenverarbeitung und -auswertung für die multisensorielle Radlaufflächenprüfung

Lupe

Innerhalb des Projektes MuSenRad - ein Projekt des Fraunhofer-Innovationscluster "Maintenance, Repair and Overhaul (MRO) in Energie und Verkehr" - wird ein System zur Detektion unrunder Räder mit Hilfe multisensorieller Messverfahren entwickelt. Im Rahmen dieses Projektes wurden akustische Messstellen im Netz der Berliner U-Bahn eingerichtet.

Sascha Nesterow stellt am Beispiel dieser Messstellen das Messkonzept sowie die Konzepte zur Messdatenfilterung und -Weiterverarbeitung vor, welche innerhalb dieses Projektes angewendet werden sollen. Darüber hinaus bietet er einen Ausblick auf die Analysemethoden, die es ermöglichen sollen einen Zusammenhang zwischen den akustischen Messungen und den Laufflächenschaden abzuleiten.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 17. Januar 2011 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum 204 in der 2. Etage des Gebäudes SG 12 auf dem Severingelände der Technischen Universität Berlin (Salzufer 19, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Christian Mängel
Telefon +49 (30) 314 - 253 88
E-Mail Christian.Maengel(at)tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe