TU Berlin

Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur21. November 2011

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Organisationsmodelle im europäischen SPFV - Einheitsbrei oder bunte Vielfalt?

Lupe

Der Schienenpersonenfernverkehr ist ein wesentliches Element, um dem Grundbedürfnis nach mehr Mobilität gerecht zu werden. Was ist der Status quo in Deutschland? Was sind die Stärken und Schwächen des Organisationsmodells? Wie sieht es bei unseren europäischen Nachbarn aus? Gibt es das ideale Modell? Hierzu wird der Vortrag Befunde reflektieren und auch die Frage diskutieren: Von wem könnte oder sollte Deutschland lernen oder lernt Europa von uns?

In ihrem Vortrag wird Franziska Rüsch diese Fragen aufgreifen, die sie in ihrer Studienarbeit am Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb bearbeitet hat.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 21. November 2011 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum SG-12 204 auf dem Severingelände der Technischen Universität Berlin (Salzufer 19, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe