direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Anbindung des Fehmarnbelt

Lupe

Benno Korte, M.Sc. stellt seine am FG Schienenfahrwege und Bahnbetrieb verfasste Masterarbeit vor.

Die Masterarbeit umfasst eine betriebliche Untersuchung der deutschen Hinterlandanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung (FBQ), die voraussichtlich bis 2021 realisiert wird. Gegenstand der Untersuchung ist ein möglicher Zwischenzustand beim Ausbau der Bestandstrecke, der längere eingleisige Abschnitte enthalten würde. Ein Ziel der Arbeit ist es, eine Aussage zu treffen, wie viele  Züge, speziell Güterzüge, von der Infrastruktur des Zwischenzustands bewältigt werden können.

Die Veranstaltung findet am Montag, dem 16. Dezember 2013 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum SG-12 204 auf dem Severingelände der Technischen Universität Berlin (Salzufer 19, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe