direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Bundesverkehrswegeplan 2015 - Neue Perspektiven für die Schieneninfrastruktur

Montag, 01. Februar 2016

In wenigen Wochen veröffentlicht das Bundesverkehrsministerium den Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans (BVWP), der die Grundlage für die Entwicklung des deutschen Verkehrsnetzes bis zum Jahr 2030 bildet.

Mit der Publikation des Entwurfs sowie der Bekanntgabe der aufgenommenen Projekte und ihrer Prioritäten wird auch die Öffentlichkeitsbeteiligung zum BVWP gestartet.

Der Vortrag gibt vorab einen aktuellen Ausblick auf die bevorstehenden Beteiligungsmöglichkeiten und die Neuigkeiten in der Methodik des BVWP.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf den für die Eisenbahninfrastruktur wichtigen Innovationen wie einer 3D-GIS-gestützten Kosten- und Trassenplausibilisierung, Korridorbetrachtungen oder der fahrplanbasierten Infrastrukturentwicklung. Im Vortrag und der anschließenden Diskussion soll erörtert werden, wie ein BVWP entsteht und wie sich Interessierte an dem Prozess beteiligen können.

R e f e r e n t  :

Dipl.-Ing. Florian Böhm

Technischer Regierungsdirektor im Referat Bundesverkehrswegeplanung, Investitionspolitik des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Die Veranstaltung findet am Montag, 01. Februar 2016 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe