direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Der Dieselmotor: Aufstieg und Fall einer deutschen Erfindung

Montag, 16. Oktober 2017

Lupe

FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG, 3 0 . JULI 2017, NR . 30
- von Hans-Liudger Dienel -

 

R e f e r e n t  :

Prof. Dr. Hans-Liudger Dienel
TU Berlin,
FG Arbeitslehre/Technik

Vita

Hans-Liudger Dienel, Professor für Arbeit, Technik und Partizipation der Technischen Universität Berlin. Ingenieur u. Historiker.

  • 2008 - 2014 Präsident der International Association for the History of Transport, Traffic and Mobility (www.t2m.org).
  • Sprecher des Studiengangs „Sustainable Mobility Management“ an der TU Berlin (http://master-in-energy.com/courses/sustainable-mobility-management/).
  • Forschungsschwerpunkte: Mobilitätsgeschichte, Zukunft der Mobilität, Partizipative Technik-gestaltung.
  • Neuere Veröffentlichung: Martin Schiefelbusch, Hans-Liudger Dienel (Hg.): Linking Networks: The Formation of Common Standards and Visions for Infrastructure Development (Transport and Society). Abingdon: Ashgate 2014.

Die Veranstaltung findet am Montag, 16. Oktober 2017 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Dachuan Shi
Telefon +49 (30) 314 - 29 886
E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe