direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ergebnisse des Shift2Rail-Projekts DESTINATE – Decision Supporting Tools for cost-efficient railway noise abatement [1]

Montag, 21. Januar 2019

Lupe [2]

Im Vortrag werden die Ergebnisse des europäischen Shift2Rail Forschungsprojekts DESTINATE [3]“Decision supporting tools for implementation of cost-efficient railway noise abatement measures” vorgestellt. Das vom Fachgebiet Schienenfahrzeuge geleitete Projekt wurde im Oktober 2018 nach zweijähriger Laufzeit abgeschlossen. Forschungsschwerpunkte waren:

·         Vorhersage von Innengeräuschen,

·         Charakterisierung von Schallquellen,

·         Auralisierung & Visualisierung von Zugvorbeifahrten und im Zug,

·         Bestimmung der Kosten-Effizienz akustischer Maßnahmen.

Am Projekt waren neben der TU Berlin 7 weitere Projektpartner beteiligt: Universität Poznan (PL), Universität Newcastle (UK), Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa (CH), Netherlands Aerospace Center NLR (NL), SATIS (NL), Müller-BBM und Müller-BBM Rail Technologies (DE) und Stadler Rail Valencia (ES).

R e f e r e n t i n :

Jenny Böhm, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachgebiet Schienenfahrzeuge, TU Berlin

Vita:

Jenny Böhm ist seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Schienenfahrzeuge der TU Berlin. Ihr Forschungsbereich ist Eisenbahnakustik. Zwischen November 2016 und Oktober 2018 leitete sie das europäische Shift2Rail Forschungsprojekt DESTINATE.

 

 

Die Veranstaltung findet am Montag, 21. Januar 2019 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier [4] planen, den genauen Weg finden Sie auch hier [5].

Ankündigungsplakat zum Download [6]

Termin für elektronische Kalender zum Download [7]

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Dachuan Shi
Telefon +49 (30) 314 - 79 806
E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de
E-Mail-Anfrage [8]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008