TU Berlin

Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur22. Oktober 2018

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Schieneninfrastrukturentwicklung in Deutschland einschließlich i2030 für Berlin/Brandenburg - Konzepte für die Zukunft

Montag, 22. Oktober 2018

Prof. Dr. Dirk Rompf, Vorstand für das Ressort Großprojekte und Netzplanung der DB Netz AG, wird in seinem Vortrag die Strategie der DB Netz AG beim Ausbau der Schieneninfrastruktur vorstellen.

Der Vortrag stellt die Notwendigkeit des Schienenausbaus für Deutschland dar und leitet die erforderlichen Schritte für seine erfolgreiche Umsetzung ab. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Erläuterung der Maßnahmen in Berlin und auf dem Infrastruktur-Programm „i2030“, das die Stadt Berlin, das Land Brandenburg, der VBB und die DB AG gemeinsam für die Verbesserung des Schienenverkehrs in der Metropolregion Berlin/Brandenburg aufgesetzt haben.

  • Vita:

    Nach Universitätsabschluss zum Diplom-Physiker und Dissertation in theoretischer Physik begann Prof. Dr. Dirk Rompf seine berufliche Laufbahn 1997 bei der Unternehmensberatung McKinsey & Co.

    Vier Jahre später wechselte er zur DB Fernverkehr AG in Frankfurt am Main, für die er in verschiedenen leitenden Funktionen tätig war. Zwischen 2006 und 2011 übernahm Dirk Rompf bei Oliver Wyman Consulting die Position des Directors im Bereich Travel & Transportation.

    Anschließend folgte der Wechsel zur DB AG nach Frankfurt am Main, für die er den Bereich Strategie im Vorstandsressort "Infrastruktur und Dienstleistungen" bis Ende 2013 verantwortete. Seit 1. Januar 2014 ist er Vorstand bei der DB Netz AG für das Ressort "Netzplanung und Großprojekte". Zudem ist er seit 2009 an der International School of Management in Frankfurt am Main als Professor für Transport und Logistik tätig.

 

R e f e r e n t  :

Prof. Dr. Dirk Rompf
DB Netz AG, Vorstand Netzplanung und Großprojekte

Die Veranstaltung findet am Montag, 22. Oktober 2018 um 18:00 Uhr (s.t.) im Raum H 1028 im Hauptgebäude der Technischen Universität Berlin (Straße des 17. Juni 135, Berlin-Charlottenburg) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihre Anfahrt zur Veranstaltung mit dem öffentlichen Nahverkehr können Sie hier planen, den genauen Weg finden Sie auch hier.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Schienenfahrzeuge
Dipl.-Ing. Dachuan Shi
Telefon +49 (30) 314 - 79 806
E-Mail Dachuan.Shi(at)tu-berlin.de

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe