direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fast 30 Jahre Karlsruher Modell - ***Online-Veranstaltung*** 30.11.2020 |18:00 Uhr

Montag, 30. November 2020

Lupe


In Karlsruhe wurde die Idee geboren, das gut ausgebaute innerstädtische Straßenbahnnetz mit den vorhandenen Eisenbahnstrecken in der Region zu verbinden.

Damit sollte unter weitgehender Nutzung vorhandener Infrastruktur und der Ver-meidung aufwendiger Investitionen für den Neubau von Strecken ein durchgehender Betrieb aus dem Umland bis ins Stadtzentrum ermöglicht werden. Nicht der Fahrgast steigt um, sondern die Bahn wechselt ihr System.

Da schwere Lokomotiven und breite Voll-bahn-Fahrzeuge aber schlecht in die Fußgängerzone fahren können, sollten die vorhandenen Stadtbahnwagen so modifiziert werden, dass sie auf den Eisenbahnstrecken eingesetzt werden können. Hierfür hat die Albtal- Verkehrs-Gesellschaft (AVG) bereits in den 1980er Jahren in einem Forschungs-vorhaben unter Beteiligung der damaligen Bundesbahn und der Industrie mit finanzieller Unterstützung des Bundesforschungs-ministeriums ein „Zweisystem-Fahrzeug“ bis zur Serienreife entwickelt.

R e f e r e n t   :

Andreas Sommer | Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH
Eisenbahnbetriebsleiter EVU

  • Vita:

    Nach dem Studium der Elektrotechnik in Karlsruhe arbeitete Andreas Sommer für die Landeshauptstadt München und wechselte danach zur Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH Karlsruhe.

    Als Projektleiter betreute er diverse Projekte zum Stadtbahnausbau im Karlsruher Verkehrsverbund. Hierzu gehörten auch die Elektrifizierung der Murgtal- und Gäubahn von Rastatt nach Eutingen im Gäu über  Freudenstadt.

    2008 legte er die Prüfung zum Eisenbahnbetriebsleiter ab und ist seitdem für die AVG als Eisenbahnbetriebsleiter bestellt.


Mitschnitt des Streams

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an den folgenden Ansprechpartner:

Fachgebiet Bahnbetrieb und Infrastruktur
Miriam Krause
Telefon +49 (30) 314 - 23 314
E-Mail organisation(at)ews.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe